Poseidon Trailer

Nach Weihnachten, Winterferien, Karneval und anschliessendem Semesterbeginn des Studiums gibt es wiedermal ein grosses Update zu unserem musikalischen Tun. Obwohl es nach aussen ziemlich ruhig war um Divus, kochte es während dieser Zeit in der Ideenküche weiterhin fleissig vor sich hin. Höchste Zeit, etwas davon preiszugeben!

 

Das Beste vorneweg: der letzten Herbst angekündigte Song Poseidon ist abgeschlossen! Nach der Recording-Session Ende Jahr ist dieser nun gemixt, gemastert und ready to go. Wir werden Poseidon in Form einer Single vor unserem nächsten Album veröffentlichen – bis zu dieser kann es also nicht mehr lange dauern! Wobei auch bereits unsere zweite grosse Neuigkeit angesprochen ist: Wir arbeiten an einem neuen Album! Die Poseidon-Single kann hierbei als kleiner Vorgeschmack dessen betrachtet werden, was euch als nächstes von Divus erwartet. So viel sei verraten: die Songs werden nicht kürzer ;-) Es werden aber definitiv neue Wege beim Songwriting beschritten: So bedienen wir uns einer ganzen Palette neuer klanglicher Farben, welche auf unserer musikalischen Leinwand völlig neue Landschaften entstehen lassen. Besonders bei Robin und Sahin scheint dies eine regelrechte Gitarren-Berg- und Talfahrt auszulösen, wobei ich mich als Drummer sowieso gerne von solch neuen, musikalischen Expeditionen mitreissen lasse. Man darf gespannt sein!

An dieser Stelle möchte ich noch etwas Klarheit über die Situation unserer (Session-)Bassisten schaffen: Wir hatte im letzten Jahr einen mehr oder weniger regen Bassistenwechsel, welcher unter anderem bei Auftritten für etwas Verwirrung sorgte (auf Fotos waren z.T. verschiedene Bassisten zu sehen, etc.). Hierzu kann klar festgehalten werden, dass wir seit dem Austritt von Kevin Ende 2013 keinen aktiven Bassisten mehr bei Divus dabei haben. Für Auftritte arbeiten wir jedoch mit verschiedenen Sessionbassisten zusammen, um euch auch live ein komplettes und vor allem qualitativ stimmiges Klangbild liefern zu können. Diese Zusammenarbeit mit Sessionbassisten beschränkt sich nur auf Auftritte, weitere Entstehungsprozesse werden hierbei nicht gemeinsam in Angriff genommen. Das neue Album wird also, wie bereits „Aureola“, ein reines Werk unseres Gründungstrios (Kevin stiess bei „Aureola“ erst nach dem Songwriting zur Band).

 

Ab sofort gibt es unseren Trailer zu Poseidon auf Youtube zu sehen! Ich habe das Ganze mit Ausschnitten aus Blizzard-Spielen unterlegt, um der Stimmung zusätzlichen Ausdruck zu verleihen. Check it out!

Rouge